Viertes Ethik-Forum:
Synthetische Biologie: Auf dem Weg zum künstlichen Leben?

Am 4. Juli 2011 veranstalteten das Institut für Wissenschaft und Ethik (IWE) und das Deutsche Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE) unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Sturma das Vierte Ethik-Forum:

"Synthetische Biologie: Auf dem Weg zum künstlichen Leben?"

Die Tagung fand im Universitätsclub Bonn statt.

Es referierten:

Prof. Dr. Armin Grunwald
Lehrstuhl für Technikphilosophie und Technikethik an der Universität Karlsruhe
Thema: "Synthetische Biologie. Wissenschaftliche Verantwortung in der Demokratie"

Prof. Dr. Dr. Mathias Gutmann
Lehrstuhl für Technikphilosophie an der Universität Karlsruhe
Thema: "Der Lebensbegriff der Synthetischen Biologie"

Prof. Dr. Regine Kollek
Lehrstuhl für Technikfolgenabschätzung der modernen Biotechnologie in der Medizin an der Universität Hamburg
Thema: "Konstruiertes Leben? Zur Dialektik von Systembiologie und Synthetischer Biologie"

Prof. Dr. Alfred Pühler
Leiter des Centrums für Biotechnologie der Universität Bielefeld
Thema: "Einblicke in die Synthetische Biologie"

Prof. Dr. Sebastian Rödl
Lehrstuhl für theoretische Philosophie an der Universität Basel
Thema: "Die Form der Erklärung des Lebendigen"